Facebook
Die stolzen Baumeister zeigten Bürgermeisterin Sandra Pietschmann, Nils Lessing (hinten links) und Jugendamtsleiter Stephan Paas (hinten Mitte) ihre Bauwerke. Foto: Kreisstadt Mettmann

Zu Besuch auf der „Insel der wilden Kinder“

Pressemeldung vom 21. Juli 2023
 

Der diesjährige Bauspielplatz steht unter dem Motto: „Die Insel der wilden Kinder.“ Und wer das Gelände auf dem unteren Schulhof des Konrad-Heresbach-Gymnasiums betritt, gewinnt tatsächlich schnell den Eindruck, dass er auf einer Insel gelandet ist. Überall wird fleißig gehämmert, gesägt und Holz gestapelt. Türme, Wohnhäuser, Geschäfte – der Kreativität sind auf dem Bauspielplatz keine Grenzen gesetzt. 

Der Eingang zur Insel der Wilden Kinder. Foto: Kreisstadt Mettmann

Bei ihrem Besuch wurde Bürgermeisterin Sandra Pietschmann gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Nils Lessing (Grüne) und Jugendamtsleiter Stephan Paas von einigen Kindern durch ihr selbst errichtetes Dorf geführt. Begeistert zeigten die kleinen Baumeister der Bürgermeisterin ihre Bauten und luden die Gäste aus dem Rathaus auf eine Limo am eigens errichteten Erfrischungsstand der OGS der Grundschule am Neandertal ein. 

Großer Andrang am Eisstand. Foto: Kreisstadt Mettmann

Höhepunkt des Besuches war eindeutig die Einrichtung einer Eisdiele, in der Bürgermeisterin Pietschmann und Nils Lessing in die Rolle der Eisverkäufer schlüpften und den in langen Schlangen anstehenden Kindern bei sommerlichen Temperaturen eine willkommene Abkühlung bescherten. 

Ein Blick auf die „Hauptstraße“ der Insel. Foto: Kreisstadt Mettmann

Bis zu 200 Kinder sind in Spitzenzeiten täglich auf dem Bauspielplatz, der neben dem Bauen der Holzgebäude auch einen weiteren Schwerpunkt setzt: den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und nachhaltigen Materialien. So lernen die Kinder etwa, wie man aus einfachsten Mitteln Lehmziegel für ein Fachwerkhaus herstellt oder erfahren an Infoständen Wissenswertes rund um die Themen Umwelt- und Naturschutz. 

Bürgermeisterin Sandra Pietschmann und ihr Stellvertreter Nils Lessing werden in die Kunst der Lehmziegel-Herstellung eingewiesen. Foto: Kreisstadt Mettmann

Noch bis zum 4. August findet der Bauspielplatz täglich auf dem unteren Schulhof des KHGs statt. Alle wichtigen Infos gibt es hier: https://www.mettmann.de/web/?page_id=5720
Am 4. August gibt es dann ein großes Abschlussfest, zu dem zwischen 15 und 18 Uhr Freunde und Familie der kleinen Baumeister eingeladen sind.

Print Friendly, PDF & Email