Facebook

Stadtsportverband verleiht Sportabzeichen 2019

Gisela Winzer (Mitte) und Bürgermeister Thomas Dinkelmann überreichen Doris Speck die Urkunde für ihr 45. Sportabzeichen. Foto: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 21. Januar 2020
 

109 Frauen und Männer, Mädchen und Jungen haben im vergangenen Jahr in Mettmann die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt. Am Montagabend, 20. Januar, hatte der Stadtsportverband zur Übergabe der Urkunden und des Sportabzeichens ins Restaurant „Sabini‘s“ im Clubheim des Mettmanner Tennis- und Hockey-Clubs (MTHC) eingeladen. Bürgermeister Thomas Dinkelmann überreichte mit Gisela Winzer, der langjährigen Sportwartin und Sportabzeichen-Prüferin des Stadtsportverbandes, die Abzeichen an die erfolgreichen Athletinnen und Athleten.

Großen Applaus gab es für Doris Speck, die zum 45. Mal das Sportabzeichen geschafft hat. Aber auch Fritz Brosch, der mit 93 Jahren der älteste Teilnehmer im vergangenen Jahr war, wurde mit viel Beifall bedacht. Er machte das Sportabzeichen zum 24. Mal.. „Früher, in jungen Jahren, habe ich viel Sport getrieben. Mit dem Sportabzeichen habe ich erst mit 70 angefangen“, so der rüstige Senior.

Claudia Keiser und Erika Roesler haben das Sportabzeichen zum 40. Mal abgelegt, Lothar Mixa kommt auf 30 Sportabzeichen, Susanne Schwarz auf 25, Birgit Petzinna auf 20, Jürgen Weber auf 15, Martin Lassahn, Hans-Werner Leonhardt und Birgit Rychlik auf 10 und Barbara Giovanelli und Peter Hausmann auf 5 Sportabzeichen.

Zwar sei die Zahl der Teilnehmer im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr (104) leicht gestiegen, dass aber nur 68 Erwachsene mitgemacht hätten, sei für eine Stadt mit 40.000 Einwohner schon recht wenig, meinte Gisela Winzer. „Aber jetzt heißt es weitermachen und am besten bringt jeder noch eine oder am besten mehrere Personen mit“, sagte die Sportwartin, die selbstverständlich auch eine Urkunde aus den Händen von Bürgermeister Dinkelmann erhielt – für ihr 51. Sportabzeichen.

An jedem ersten und dritten Montag im Monat stehen derzeit Prüfer im Hallenbad für die Abnahme des Sportabzeichens bereit; Einlass ins Bad ist jeweils um 19.15 Uhr. Auf dem Sportplatz des Heinrich-Heine-Gymnasiums wird die neue Sportabzeichen-Saison nach den Osterferien am 20. April eröffnet.

Print Friendly, PDF & Email