Facebook

Maigala wird in den Oktober verlegt

Symbolfoto: geralt / pixabay
Pressemeldung vom 26. März 2020
 

Die Mettmanner Maigala, ein Konzert mit Stars aus Oper und Operette, die am 10. Mai in der Neandertalhalle stattfinden sollte, wird wegen des Coronavirus verschoben. Das hat Karl-Heinz Nacke, der zusammen mit Stephen Harrison, dem Direktor der Deutschen Oper am Rhein, für das künstlerische Programm verantwortlich zeichnet, jetzt bekanntgegeben.

Aus der Maigala wird eine Oktobergala, sie wird auf den 4. Oktober, 16 Uhr, verlegt. Nacke hat die Maigala vor zwölf Jahren erstmals veranstaltet. Seitdem gehört sie zu einem der großen kulturellen Ereignisse in der Stadt. Unterstützt wird die Maigala von der städtischen Kulturabteilung und dem Mettmanner Bauverein. Bürgermeister Thomas Dinkelmann ist seit vielen Jahren Schirmherr der Veranstaltung.

 

Print Friendly, PDF & Email