Facebook
Bauspielplatz in Mettmann
Archivfoto: Kreisstadt Mettmann

Anmeldungen für das Sommerferienprogramm ab sofort möglich

Pressemeldung vom 17. Juni 2020
 

Die Sommerferien stehen vor der Tür und trotz Corona und den damit verbundenen Sicherheitsauflagen bietet die städtische Jugendförderung auch in diesem Jahr ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Der Startschuss fällt pünktlich zum ersten Ferientag am 26. Juni. Anmeldungen sind ab sofort online möglich – diesmal auch für den Bauspielplatz. Wegen der hohen Sicherheitsauflagen kann der Bauspielplatz von jedem angemeldeten Kind nur eine Woche lang besucht werden.

„Dass es die Kolleginnen und Kollegen aus dem Mehrgenerationenhaus trotz der Corona-Pandemie geschafft haben, ein Sommerferienprogramm auf die Beine zu stellen und dass wir auch in diesem Jahr den Bauspielplatz eröffnen werden, finde ich wirklich großartig! Die Vorbereitungen unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen, waren schon ein hartes Stück Arbeit“, sagt Bürgermeister Thomas Dinkelmann. Wegen Corona falle für viele Familien die geplante Urlaubsreise in diesem Jahr aus. „Umso wichtiger ist es, Kindern und Jugendlichen abwechslungsreiche und spannende Angebote während ihrer Ferien in Mettmann anzubieten “, so Bürgermeister Thomas Dinkelmann.

Die Anmeldungen für das Sommerferienprogramm sind ab dem 17. Juni möglich. Die Angebote werden in diesem Jahr online auf separaten Webseiten präsentiert. Kinder und Jugendliche können dort für die einzelnen Angebote angemeldet werden.

Die Anmeldung für die Angebote der Jugendförderung, die größtenteils im Mehrgenerationenhaus, Am Königshof 17, stattfinden, verläuft ausschließlich online unter www.guestoo.de/sommerferienjugendfoerderung.

Für Angebote, die auf dem Gelände des Bauspielplatzes (Bolzplatz des Konrad-Heresbach-Gymnasiums) stattfinden, ist eine Anmeldung online unter www.guestoo.de/sommerferienbauspielplatz ebenfalls ab 17. Juni möglich.

Nach Anklicken des Links werden Besucher auf die Hauptseite des jeweiligen Programms geführt. Dort sind allgemeine Informationen zum Programm und zum Ablauf (auch unter den besonderen Bedingungen in der Pandemie-Situation) sowie Kontaktinformationen zu finden.

Unter dem Button „Jetzt anmelden“ werden die jeweiligen Angebote aufgeführt. Im oberen Bereich der Maske können die Daten des jeweiligen Kindes eingegeben werden und maximal drei Angebote im Mehrgenerationenhaus / Jugendhaus beziehungsweise maximal eine Ferienwoche auf dem Bauspielplatz ausgewählt werden. Nach Absenden der Anmeldung erhält der Besucher eine Bestätigungs-E-Mail.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mehrgenerationenhaus und auf dem Bauspielplatz freuen sich auf die Kinder und Jugendlichen.

Print Friendly, PDF & Email