Facebook

Neue Sport- und Spielgeräte für den Combergpark

Einweihung der Tischtennisplatte im Combergpark
(v.l.) Peter Kuhlmann, Bürgermeister Thomas Dinkelmann, Mischa Kuhlmann, der Vorsitzende des Bürgervereins Metzkausen Gregor Neumann und Ellen Breuckmann von der städtischen Grünflächen-Abteilung bei der Einweihung der neuen Tischtennisplatte im Combergpark. (Fotos: Kreisstadt Mettmann)
Pressemeldung vom 27. Juli 2020
 

Der Bürgerverein Metzkausen und die Stadtverwaltung Mettmann haben für den Combergpark die Aufstellung von weiteren Spiel- und Sportgeräten finanziert und umgesetzt. Am Freitag wurde gemeinsam eine neue Tischtennisplatte eingeweiht. Ein Turnreck, ein Wipptier und ein Karussell werden in den kommenden Wochen folgen.

„Das ist erneut ein hervorragendes Beispiel dafür, wie gut bürgerschaftliches Engagement und städtische Aufgaben miteinander verzahnt sind“, freut sich Bürgermeister Thomas Dinkelmann und weihte die neue Tischtennisplatte, an der vier Spielerinnen und Spieler gleichzeitig spielen können, zusammen mit dem Vorsitzenden des Bürgervereins Metzkausen, Gregor Neumann, ein.

Combergpark Metzkausen Tischtennisplatte

Finanziert wurden die neuen Geräte vom über 1000 Mitglieder starken Bürgerverein, die Aufstellung wird von der Stadtverwaltung bezahlt. „Da in diesem Jahr viele unserer geplanten Veranstaltungen ausfallen müssen, hatten wir etwas Geld übrig“, erklärt Gregor Neumann. Insgesamt kosten die neuen Sport- und Spielgeräte rund 6.500 Euro. „Erfreulicherweise haben sich auch viele Mitglieder zusätzlich mit Spenden beteiligt“, so Neumann, der sich einmal mehr für die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung bedankte.

Im August werden weitere Geräte im Combergpark aufgestellt, darunter auch ein Turnreck für den seniorengerechten Fitnesspark. „Die Verzögerung kommt durch die Corona-Pandemie zustande, da in den letzten Monaten Lieferketten unterbrochen wurden und sich damit die zugesagten Lieferzeiten verschoben haben“, erklärt Ellen Breuckmann von der städtischen Grünflächen-Abteilung. Darüber hinaus wird der Kinderspielbereich mit einem neuen Karussell sowie einem Wipptier erweitert.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email