Facebook

Feuerwehr bei Verkehrsunfall auf der A3 im Einsatz

Feuerwehr-Einsatz auf der A3
Aus diesem Fahrzeug befreite die Feuerwehr den schwerverletzten Fahrer. (Foto: Feuerwehr Mettmann)
Pressemeldung vom 30. August 2019
 

Mit 17 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen ist die Feuerwehr am Freitag, 30. August, gegen 2.15 zu einem schweren Verkehrsunfall auf den Rastplatz Stindertal an der A3 ausgerückt. Dort war ein Auto im Zufahrtsbereich der Raststätte auf einen parkenden Sattelzug aufgefahren.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer in seinem Auto eingeschlossen und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Der Schwerverletze wurde von den Feuerwehrleuten schnell aus dem Auto geborgen und dem Rettungsdienst übergeben werden. Er kam in eine Düsseldorfer Klinik. Der Fahrer des Lastwagens blieb trotz des schweren Aufpralls unverletzt.

Zur Sicherheit der Einsatzkräfte wurden die Zufahrt zur Ratsstätte sowie die rechte Fahrbahn der Autobahn während des Einsatzes gesperrt. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 5 Uhr beendet.

Print Friendly, PDF & Email