Facebook

Erster Elterninfoabend zum Thema Gesamtschule

Elterninformationsveranstaltung Gesamtschule Mettmann
Foto: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 9. September 2020
 

Am Dienstagabend fand in der Mettmanner Stadthalle die erste Elterninformationsveranstaltung zum Thema Gesamtschule statt. Rund 45 Personen nahmen den ersten Termin wahr, um sich über eine mögliche Gesamtschule in Mettmann zu informieren und Fragen zu stellen.

Im ersten rund einstündigen Teil der Veranstaltung informierten die Referentinnen und Referenten, bestehend aus der Beraterin des von der Stadt beauftragten Consultingunternehmens, einer von der Bezirksregierung benannten Person, die die Position der kommissarischen Schulleitung vertrat, einer Vertreterin der Bezirksregierung selbst, Dr. Stephan Kopp von der städtischen Bauverwaltung, Marko Sucic als Dezernent für Bildung, Jugend und Soziales sowie Michael Wiesenhöfer als stellvertretender Amtsleiter für Schule, Kultur und Sport, zunächst über die zeitlichen Planung für die mögliche Realisierung einer Gesamtschule.

Hierbei wurde insbesondere erläutert, dass die Elternbefragung noch in diesem Monat erfolgen muss. Dieser enge Zeitplan ist erforderlich, weil Anfang November dem Rat der Stadt Mettmann die Vorlage zur Beschlussfassung vorgelegt werden muss, die letztendlich Voraussetzung ist, damit der Antrag auf Einrichtung eine Gesamtschule in Mettmann dann Ende November bei der Bezirksregierung Düsseldorf gestellt werden kann. Ansonsten würde sich der Prozess um ein weiteres Jahr verzögern.

Im zweiten ebenfalls rund einstündigen Teil hatten die anwesenden Eltern dann die Möglichkeit, ihre individuellen Fragen an die Fachleute zu richten. Am 14. September findet zum Thema Gesamtschule eine weitere Elterninformationsveranstaltung in der Stadthalle statt, bevor die betroffenen Eltern von Kindern der Klassen 3 und 4 dann vom 21. bis 25. September an der Elternbefragung teilnehmen können.

Für einen erfolgreichen Antrag auf Gründung einer Gesamtschule müssen je Jahrgang der Schülerinnen und Schüler, die als Basis für den Elternfragebogen herangezogen werden, mindestens 100 verbindliche Zusagen für den Besuch einer möglichen Gesamtschule in Mettmann erreicht werden.

Print Friendly, PDF & Email