Facebook

Wasserrohrbruch auf der Elberfelder Straße

Baustelle Mettmann
Symbolbild: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 9. November 2020
 

Zahlreiche Haushalte hatten heute Morgen, 9. November 2020, kein Wasser oder nur einen ganz schwachen Wasserdruck. Der Grund ist ein Wasserrohrbuch auf der Elberfelder Straße. Ein Bagger hatte bei Bauarbeiten gegen 9 Uhr ein Rohr beschädigt, heißt es von den Stadtwerken Düsseldorf, die für die Trinkwasserversorgung in Mettmann zuständig sind. Nach und nach werden die Haushalte nun wieder Wasser bekommen, erklärte eine Sprecherin der Stadtwerke gegen 10.40 Uhr. Nachdem der Wasserdruck durch den Wasserrohrbruch abgefallen war, ist er inzwischen wieder hochgefahren worden. Das beschädigte Rohr wird derzeit repariert, in diesem Bereich wurde die Wasserzuhr gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email