Facebook

Heimatpreis 2020 geht an das Weltspiegel Kino Mettmann

Heimatpreis NRW
Pressemeldung vom 3. Dezember 2020
 

Der Heimatpreis 2020 soll an das Mettmanner Kino gehen. Dafür hatte sich eine breite Mehrheit im Haupt- und Finanzausschuss ausgesprochen. Abschließend muss noch der Rat in seiner Sitzung am 15. Dezember diese Entscheidung bestätigen.

 „Das Weltspiegel-Kino Mettmann hat sich seit seiner Wiedereröffnung in außerordentlichem Maße um die kulturellen Belange der Stadt verdient gemacht und ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Es dient der Attraktivitätssteigerung der Stadt Mettmann und sorgt für einen kulturellen Austausch in der Stadt. Die Erhaltung des historischen Lichtspiel-Gebäudes inklusive der Fassade, die Fortsetzung und Intensivierung der Mettmanner Kino-Tradition und das ausgesprochen vielfältige und anspruchsvolle Kinoprogramm sorgen für eine Förderung der Mettmanner Gemeinschaft in einer ganz besonderen Art und Weise“, heißt es in der Begründung des Vorschlags von CDU, Grünen, SPD und der Wählergemeinschaft Zur Sache!ME.

Im vergangenen Jahr wurde der Heimatpreis in Mettmann zum ersten Mal verliehen. Die Auszeichnung, die mit 5.000 Euro dotiert ist, ging an die Kulturvilla Mettmann.

Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro stellt das Land NRW zur Verfügung, die Entscheidung über die Preisvergabe erfolgt in den Städten und Kommunen. Mit dem Preis rückt die Landesregierung Nordrhein-Westfalens herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit.

Der Antrag für den Heimatpreis 2020 konnte zunächst nicht eingereicht werden. Nach Gesprächen der Stadtverwaltung mit der Bezirksregierung Düsseldorf konnte ein Kompromiss gefunden werden, so dass auch in diesem Jahr der Heimatpreis in Mettmann verliehen werden kann. Dafür muss der Rat am 15. Dezember der Vergabe des Heimatpreises noch zustimmen.

Im kommenden Jahr soll das Verfahren für die Vergabe des Heimatpreises geändert werden. Künftig werden auch Bürgerinnen und Bürger mitentscheiden können, an welchen Verein, an welche Institution oder Organisation der Heimatpreis verliehen werden soll. Dazu wird die Verwaltung ein Konzept erarbeiten, das im Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt vorgestellt und beraten werden soll.

Print Friendly, PDF & Email