Facebook

Ab 11. Januar Bauarbeiten auf der Peckhauser Straße

Baustelle Mettmann
Symbolbild: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 8. Januar 2021
 

Wie bereits berichtet wird die Netzgesellschaft Düsseldorf, eine Tochter der Düsseldorfer Stadtwerke,  am 11. Januar mit dem zweiten Bauabschnitt zur Sanierung von Trinkwasserleitungen auf der Peckhauser Straße beginnen. Dies teilt die Netzgesellschaft Düsseldorf in einer Presseerklärung jetzt mit.

Die Instandhaltungs-Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten. Der erste Abschnitt zwischen der Kreuzung Peckhauser Straße / Steinesweg und der Peckhauser Straße 22 wurde wie geplant Ende des vergangenen Jahres fertiggestellt.

Der zweite Bauabschnitt auf der Peckhauser Straße erstreckt sich vom Steinesweg in Richtung Düsseldorfer Straße. Die Arbeiten erfolgen zunächst auf der Seite der ungeraden Hausnummern und dauern bis Ende Februar. Daran schließen sich die Arbeiten auf der Seite der geraden Hausnummern an.

Beide Fahrbahnen auf der Peckhauser Straße bleiben in dieser Zeit befahrbar. Im Bereich der Baustelle entfallen allerdings für den Zeitraum des gesamten Bauabschnitts bis voraussichtlich Ende Juni 2021  mehrere Parkplätze. Die Netzgesellschaft Düsseldorf teilt mit, dass die Anwohner über die weiteren Baumaßnahmen informiert werden.

Die Abteilung Stadtentwässerung wird ebenfalls in der kommenden Woche, wenn es die Witterung zulässt, mit den notwendigen Arbeiten am Abwasserkanal im Bereich der Peckhauser Straße / Spessartstraße beginnen. Auch dort wird der erste Bauabschnitt so geregelt, dass der Verkehr in beiden Richtungen aufrechterhalten werden kann. Mit weiterem Fortschritt der Bauarbeiten lassen sich Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs aber nicht verhindern.

Die Erneuerung der Trinkwasserleitung und die Arbeiten am Abwasserkanal wurden so terminiert, dass die Beeinträchtigungen für die Verkehr so gering wie möglich bleiben.

 

 

Print Friendly, PDF & Email