Facebook

Fahrdienstangebot von AWO und DLRG zum Impfzentrum

Coroa-Schutzimpfung
Symbolfoto: KitzD66 / pixabay
Pressemeldung vom 25. Januar 2021
 

Zusammen mit der DLRG Ortsgruppe Mettmann wird die Arbeiterwohlfahrt Mettmann (AWO) einen Fahrdienst zum Impfzentrum des Kreises Mettmann in Erkrath-Hochdahl anbieten. Darüber hinaus wird bei der Terminvereinbarung im Vorfeld geholfen.

Laut Sabine Konrad, Leiterin des AWO-Tagestreffs, wird dieser Service für die Senioren angeboten, die einen eingeschränkten Bewegungsradius haben.

Die Hotline für den Fahrdienst zur Corona-Schutzimpfung des AWO-Treffs in Mettmann ist von montags bis freitags von 8 bis 11 Uhr unter Telefon 02104 / 70753 freigeschaltet.

Das Impfzentrum wird am Montag, 8. Februar, eröffnet und bietet zunächst Menschen, die 80 Jahre und älter sind, an, sich gegen Corona impfen zu lassen.

Geimpft werden aber nur die Personen, die einen Termin vereinbart haben. Ab dem 25. Januar können sich zunächst die Bürgerinnen und Bürger, die 80 Jahre und älter sind, einen Termin für ihre Corona-Schutzimpfung geben lassen. Es gibt zwei Möglichkeiten, über die Kassenärztliche Vereinigung einen Termin für die Impfung zu bekommen: online unter www.116117.de oder täglich von 8 bis 22 Uhr telefonisch unter 0800 / 11 611 701. Wegen der großen Nachfrage wird am Telefon mit Wartezeiten zu rechnen sein.

 

Print Friendly, PDF & Email