Facebook

Feuerwehr seit dem Morgen im Dauereinsatz

Feuerwehr auf verschneiter Straße
Die Feuerwehr war am Sonntagmorgen im gesamten Stadtgebiet im Einsatz. (Foto: Feuerwehr Mettmann)
Pressemeldung vom 24. Januar 2021
 

Noch den starken Schneefällen in der Nacht von Samstag auf Sonntag ist die Feuerwehr seit dem frühen Sonntagmorgen im Dauereinsatz. Die Einsatzkräfte rückten im gesamten Stadtgebiet aus, um Bäume die wegen der Schneelast auf die Straße gestürzt waren oder umzufallen drohten, zu beseitigen.

Die Bäume wurden durch die Einsatzkräfte mit Motorsägen zerkleinert und von der Fahrbahn entfernt. Für die Zeit der Arbeiten mussten einige Straßen komplett gesperrt werden.

Zurzeit sind die Einsatzkräfte immer noch damit beschäftigt, weitere Gefahrenbäume zu entfernen. Daher kann es weiterhin zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Wegen starker Schneeverwehungen in den Außenbezirken hat die Feuerwehr ein zusätzliches Geländefahrzeug besorgt, um im Notfall die Siedlungsbereiche anfahren zu können.

Die Feuerwehr bittet Autofahrer vorsichtig zu fahren und auf Bäume zu achten, die unter der schweren Schneelast umzustürzen drohen. Matthias Mausbach, stellvertretender Leiter der Feuerwehr: „Dies gilt auch für Fußgänger, die im Wald unterwegs sind. Im Notfall rufen Sie die 112 an.“

 

Print Friendly, PDF & Email