Facebook

Beurkundung von Sterbefällen

Erforderliche Unterlagen

  • Sterbeanzeige
  • ärztliche Todesbescheinigung

Zusatzinformationen

Der Tod eines in Mettmann verstorbenen Mitbürgers wird vom Standesamt Mettmann beurkundet. Grundlage hierfür ist die ärztliche Todesbescheinigung und die Sterbeanzeige, in der neben Angaben über den Verstorbenen insbesondere Informationen über den genauen Ort und Zeitpunkt des Sterbefalls enthalten sind.

In fast allen Sterbefällen wird sich der von den Angehörigen beauftragte Bestatter um die Abwicklung der Formalitäten kümmern. Er wird die erforderlichen Unterlagen beim Standesamt einreichen und die erstellten Urkunden in Empfang nehmen.

Kontakt

Weitere Auskünfte für Sterbefälle erhalten Sie beim Standesamt Mettmann:

Petra Büchel – Telefon: 02104 / 980-148

Gebühren

Die Beurkundung des Sterbefalls ist gebührenfrei; ebenso die für gesetzliche Zwecke ausgestellten Sterbeurkunden: Beerdigung, Krankenkasse, Rente

Gebühren entstehen nur, wenn zusätzliche Urkunden benötigt werden:

  • für die erste Urkunde: 14,- €
  • für jede weitere Urkunde: 7,- €
Print Friendly, PDF & Email