Facebook

An-, Ab- und Ummeldungen

Anmeldungen (nur mit Wohnungsgeberbescheinigung)

Sie möchten nach Mettmann ziehen?

Dann müssen Sie sich gemäß den Bestimmungen des Bundesmeldegesetzes innerhalb von zwei Wochen anmelden.

Kommen Sie bitte persönlich und bringen die Personalausweise, Reisepässe und Kinderausweise aller Familienmitglieder mit. Zur Vermeidung von fehlerhaften Daten wäre es vorteilhaft, wenn Sie Ihr Familienbuch vorlegen würden.

Ferner muss eine Bestätigung des Wohnungsgebers vorgelegt werden. Die Bestätigung muss folgende Daten enthalten:

– Name und Anschrift des Wohnungsgebers/Vermieters
– Name und Anschrift des Eigentümers
– Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum
– Anschrift der Wohnung
– Namen der meldepflichtigen Personen.

Die Anmeldung wird direkt erfasst, das Ausfüllen eines Formulares ist vorher nicht erforderlich. Die Anmeldung ist gebührenfrei.

Abmeldung

Sie möchten aus Mettmann fortziehen?

Eine Abmeldung ist nur noch erforderlich, wenn Sie ins Ausland verziehen.

Kommen Sie bitte mit Ihrem Personalausweis/Reisepass sowie der vom Wohnungsgeber unterschriebenen Bestätigung. Die Abmeldung wird dann direkt erfasst. Die Abmeldung ist gebührenfrei.

Wenn Sie in eine andere Gemeinde innerhalb der Bundesrepublik ziehen, müssen Sie sich lediglich innerhalb von zwei Wochen dort am neuen Wohnort anmelden. Die Abmeldung in Mettmann erfolgt dann automatisch per Rückmeldung

 

Ummeldungen

Sie möchten innerhalb von Mettmann umziehen?

Dann müssen Sie sich nach dem Meldegesetz innerhalb von zwei Wochen ummelden. Selbstverständlich ist auch hier die unterschriebene Bestätigung des zukünftigen Wohnungsgebers vorzulegen. Kommen Sie bitte persönlich und bringen die Personalausweise aller Familienmitglieder mit. Die Ummeldung wird direkt erfasst, das Ausfüllen eines Formulares ist vorher nicht erforderlich.

Die Ummeldung ist gebührenfrei.

Weitere Informationen

Print Friendly, PDF & Email