powered by Google Translate

Haushaltsplan der Stadtverwaltung Mettmann

Kirchtürme Mettmann

Haushaltsplan 2019

In der Sitzung des Rates vom 09.07.2019 wurde der von Kämmerin Veronika Traumann und Bürgermeister Thomas Dinkelmann aufgestellte Haushaltsplan mit der aktualisierten Haushaltssatzung beschlossen.

Die Genehmigung des Haushaltes 2019 durch die Kommunalaufsicht erfolgte am 16.07.2019.

Es wird ein Jahresfehlbetrag in Höhe von 449.941 € erwartet. Die Hebesätze für Grundsteuer B (480%) und Gewerbesteuer (435%) bleiben unverändert.

Die Erträge weisen mit 110.718 T€ per Saldo eine Steigerung von rund 3,1 Mio. € gegenüber 2018 auf. Hervorzuheben sind der Anstieg

  • bei den Erträgen aus Steuern und ähnlichen Abgaben mit einer Gesamtsteigerung von rund 1,2 Mio. €;
  • der Gewerbesteuererträge von 550 T€ (bei gleichbleibendem Hebesatz von 435%) auf rund 15,1 Mio. €,
  • des Gemeindeanteils an der Einkommensteuer um ca. 0,3 Mio. € auf rd. 24,0 Mio. € und
  • des Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer um 256 T€ von 2,6 Mio. € auf rd. 2,8 Mio. €.
  • Die zu erwartenden Schlüsselzuweisungen erhöhen sich um rund 1,4 Mio. € auf rd.8,9 Mio. €.

Die Aufwendungen 2019 mit 111.167 T€ weisen gegenüber 2018 eine Steigerung von rund 3,5 Mio. € auf.

  • Die wesentlichen Veränderungen ergeben sich durch steigende Personalaufwendungen und Sonstige ordentliche Aufwendungen, während sich die Sach- und Dienstleistungen sowie die Aufwendungen für Transferleistungen reduzieren.

Es sind Investitionen von rund 14,8 Mio. € geplant. Hierbei handelt es sich insbesondere um Baumaßnahmen in Höhe von rund 6,6 Mio. € und erforderliche Ersatz- und Neuanschaffungen des Anlagevermögens von rund 4 Mio. €.

Weitere Informationen