powered by Google Translate

Gewerbegebiete

Mettmann-West: Neanderpark

Die Grundstücke zeichnen sich alle durch eine bevorzugte Lage und durch die gute Erreichbarkeit im regionalen Raum als Mittelpunkt zwischen Köln, Düsseldorf, Essen und Wuppertal aus. 

Verkehrsanbindungen:
Autobahn A3: ca. 3 Minuten
Autobahn A44: ca. 5 Minuten
Flughafen/Messe: 12-15 Minuten
Stadtgrenze Düsseldorf: 2 Minuten
Innenstadt Düsseldorf: 25 Minuten
Innenstadt Mettmann: 5 Minuten
P&R Regiobahn: 5 Minuten
ÖPNV-Anbindung: unmittelbar

Wohngebiete in der Umgebung:
Gut Karpendelle: unmittelbar angrenzend
Schüttenhassel: 5 Minuten
Lindenbeck: 5 Minuten
Laubacher Feld: 5 Minuten

Mettmann-Ost: Zur Gau

Im Osten der Stadt, im direkten Anschluss an ein gewachsenes Gewerbegebiet, liegt eine neu erschlossene Fläche, die sich bereits zahlreicher Nachfragen erfreut.

Das klassische, auf mittelständische Ansiedlungen ausgerichtete Gebiet, zeichnet sich durch die verkehrsgünstige Anbindung an die südliche B7 sowie der unmittelbaren Nähe zu den Autobahnen A3, A535 und A46 aus.

Die Grundstücke sind sofort bebaubar und voll erschlossen.

Verkehrsanbindungen:
Autobahn A3: 5 km
Autobahn A535: 4 km
Autobahn A46: 4 km
Flughafen/Messe: 15 km
Innenstadt Mettmann: 2 km
P&R Regiobahn: 2 km
ÖPNV-Anbindung: unmittelbar

Weitere Informationen:
Der gesamte stadteigene Entwicklungsbereich umfasst eine gewerbliche Fläche von ca. 4 ha, davon ca. 0,6 ha GI, Rest GE.