powered by Google Translate

Mehrgenerationenhaus / Jugendhaus

Mehrgenerationenhaus Mettmann

Foto: Kreisstadt Mettmann

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat das MehrGenerationenHaus Am KÖ in Mettmann aus einer Vielzahl von bundesweiten Bewerbungen als beispielhaftes Mehrgenerationenhaus ausgewählt. Das vielfältige Angebot des Hauses an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, junge Alte und Hochbetagte, gab den Ausschlag für diese Auszeichnung und Verpflichtung.

Das Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser will den Zusammenhalt und den Austausch der verschiedenen Lebensalter in Deutschland stärken. Bis Ende 2007 werden 439 Mehrgenerationenhäuser in Deutschland entstehen – eines in jeder kreisfreien Stadt und in jedem Landkreis. Über einen Zeitraum von fünf Jahren fördert der Bund jedes Mehrgenerationenhaus im Aktionsprogramm mit jährlich 40.000 Euro.

Die Mehrgenerationenhäuser sind offene Tagestreffpunkte, in denen sich die Generationen wieder selbstverständlich begegnen und sich gegenseitig helfen – ganz wie in einer Familie. Denn wo das Netzwerk der Großfamilie zur Ausnahme wird, sollen Mehrgenerationenhäuser Orte sein, in denen die gegenseitige Unterstützung von Jung und Alt neu belebt wird. Jedes Mehrgenerationenhaus wird so zu einer lokalen Drehscheibe – auch von familiennahen Dienstleistungen –, an der sich Angebot und Nachfrage treffen.

Kontakt

Mehrgenerationenhaus Am Kö
Am Königshof 17-19, 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 980-424, -425 und -426

Weitere Informationen