Gleichstellung

Seit dem 1. Februar 1996 beschäftigt die Kreisstadt Mettmann eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte.

Ziel der Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten ist es, Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes „Frauen und Männer sind gleichberechtigt“ sowie die entsprechende Regelung im § 5 Absatz 1 der Gemeindeordnung Nordrhein Westfalen durch geeignete Maßnahmen und konkrete Hilfestellungen umzusetzen, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern und bestehende Benachteiligungen abzubauen.

Meine wichtigste Aufgabe als Gleichstellungsbeauftragte sehe ich darin, an der Umsetzung des in der Verfassung verankerten Gleichstellungsgebotes im Alltag mitzuwirken.

Die Gleichstellungsbeauftragte:

  • engagiert sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und berät zum beruflichen Wiedereinstieg
  • setzt sich für bessere Bedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer ein und initiiert verschiedene vernetzende Projekte zur besseren Vereinbarkeit
  • ist Anlauf-, Prüf- und Koordinierungsstelle für gleichstellungsrelevante Sachverhalte sowie für die Umsetzung des Gleichstellungsplans der Stadt Mettmann
  • begleitet die Organisation des Girls’ Day und Boys‘ Day
  • bietet Rat und Unterstützung zu den Themen „Häusliche Gewalt“, „Trennung / Scheidung“
  • unterstützt den „Runden Tisch gegen häusliche Gewalt im Kreis Mettmann“
  • nimmt teil an der Vernetzung der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Mettmann

Innerhalb der Stadtverwaltung bin ich für die Beschäftigten z.B. bei Einstellungen oder Beförderungen sowie als Beraterin der Verwaltung tätig.

Gerne stehe ich allen Mettmanner Bürgerinnen und Bürgern als Ansprechpartnerin zu gleichstellungsrelevanten Themen zur Verfügung.

Rufen Sie an oder kommen Sie vorbei, wenn Sie

  • sich über Benachteiligungen beschweren wollen
  • Hilfe und Unterstützung brauchen
  • Vorschläge haben, wie die Situation von Frauen in Mettmann verbessert werden kann

Ansprechpartnerin

Astrid Ferl

Stadtverwaltung Mettmann
0.3 Stabsstelle Gleichstellung

Neanderstr. 85
40822 Mettmann

Tel: 02104 / 980-172

E-Mail: gleichstellungsstelle@mettmann.de

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Gesprächstermin.

Print Friendly, PDF & Email