Facebook

Stadt sucht ehrenamtliche Helfer für VDK-Sammlung

Spendensammlung
Symbolfoto: Günther Richter / pixelio.de
Pressemeldung vom 8. Oktober 2019
 

Zum 74. Mal findet in diesem Jahr die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) statt.

Noch bis 17. November kann auch in Mettmann wieder gesammelt werden (ein Alternativzeitraum ist für den Januar 2020 vorgesehen).

Für diese Sammlung sucht die Kreisstadt Mettmann Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 18 Jahre alt sind und ehrenamtlich als Sammler tätig werden möchten.

Interessierte können sich kurzfristig für den genannten Zeitraum, aber auch für die folgenden Jahre bei Anja Karp per E-Mail unter anja.karp@mettmann.de oder auch telefonisch unter 02104 / 980-450 melden.

Sowohl den Zeitraum bis zum 17. November 2019, in dem gesammelt wird, als auch den Ort des Sammelns können die Helfer selbst bestimmen. Beliebt sind beispielsweise die Markttage mittwochs und samstags.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Sammlerinnen und Sammler sowohl bei Gewerbetreibenden und Händlern, in den Einzelhandelsgeschäften und Märkten als auch bei den Einwohnerinnen und Einwohnern um Spenden bitten dürfen. Die Sammlerinnen und Sammler können sich ausweisen.

Print Friendly, PDF & Email