Facebook
Klimaschutzpreis für die Stadtwldkids
Frithjof Gerstner und Bürgermeisterin Sandra Pietschmann mit den preisgekrönten Umweltschützern. (Foto: Westenergie)

Stadtwaldkids erhalten Klimaschutzpreis von Westenergie

Pressemeldung vom 6. Dezember 2021
 

Der Klimaschutzpreis von Westenergie steht auch in diesem Jahr ganz im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes. Der Preis, den das Energieunternehmen gemeinsam mit der Stadt verleiht, geht an Mettmanner Vereine oder Organisationen, die sich um den Klimaschutz besonders verdient gemacht haben.

Am vergangenen Samstag sind die Stadtwaldkids mit dem Preis ausgezeichnet worden, die im Zuge eines naturpädagogischen Angebots der Jugendförderung Mettmann aktiv sind. Die Stadwaldkids führen unter anderem mehrmals im Jahr eine Müllsammelaktion im Stadtwald durch. Dabei stellen sie Müllzangen und Abfallsäcke für Kinder und Familien zur Verfügung und befreien den Stadtwald von allerlei Müll. Besonders die Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Neubaugebiet nehmen dieses Angebot gerne an und sind dankbar für die Organisation der Aktionen.

Bürgermeisterin Sandra Pietschmann und Frithjof Gerstner, Kommunalmanager bei Westenergie, überreichten gemeinsam den Preis in Höhe von 2.500 Euro samt Urkunde an die Stadtwaldkids. „Ich freue mich, heute dieses Projekt mit dem Klimaschutzpreis von Westenergie auszeichnen zu dürfen“, sagte Gerstner. „Es ist ein großartiges Vorbild dafür, dass wirklich jeder einen kleinen Beitrag für Klima- und Umweltschutz leisten kann.“ Bürgermeisterin Pietschmann dankte den jungen Umweltschützern ebenfalls. „Ich finde es echt cool, dass ihr euch so toll um unseren Stadtwald kümmert. Ihr seid schon richtige Umweltschützer. Vielen, vielen Dank für euren Supereinsatz. Ihr habt den Preis wirklich verdient.“

Die Gewinner des Klimaschutzpreises werden anhand der Kriterien Wirksamkeit für den Umweltschutz, Innovationsgrad, Kreativität, Vorbildwirkung, Nachhaltigkeit und persönlicher Einsatz bestimmt. Gewürdigt werden Initiativen, die sich in besonderem Maße für den Klima- und Umweltschutz einsetzen. Westenergie und die jeweilige Partnerkommune schreiben den Westenergie Klimaschutzpreis jährlich aus und stellen auch gemeinsam die Jury.

Westenergie und ihre Partnerkommunen bringen bereits seit 1995 im Versorgungsgebiet von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz mit dem Klimaschutzpreis gute Ideen und vorbildliche Aktionen in die Öffentlichkeit. Mehr als 7.500 Initiativen, Projekte und Gruppen haben inzwischen die Auszeichnung erhalten. Die Höhe des Gesamtpreisgeldes berechnet sich nach Größe der jeweiligen Kommune. Hier gibt es weitere  Infos zum Westenergie Klimaschutzpreis.

Print Friendly, PDF & Email