Facebook
Glasfaser blau
Symbofoto: chaitawat / pixabay

Metzkausen und Obschwarzbach bekommen schnelles Glasfasernetz

Pressemeldung vom 6. Januar 2022
 

Glasfaser für Metzkausen und Obschwarzbach – mehr als 33% der Haushalte sind dabei

Gute Nachrichten für Metzkausen und Obschwarzbach: Deutsche Glasfaser, der führende Glasfaserversorger für den ländlichen Raum in Deutschland, baut das Glasfasernetz in den Ortsteilen Metzkausen und Obschwarzbach aus. Mehr als 33 Prozent der Bürgerinnen und Bürger haben sich für einen Glasfaseranschluss entschieden und während der Nachfragebündelung Verträge mit Deutsche Glasfaser abgeschlossen. Damit wurde die erforderliche Quote für den Glasfaserausbau erreicht.

 „Wir freuen uns sehr über das Ergebnis und danken besonders Bürgermeisterin Sandra Pietschmann, der Wirtschaftsförderung Frau Jakobs-Woltering sowie den Bürgervereinen mit ihren Vertretern Herrn Siegert, Herrn Neumann und allen weiteren Unterstützern“, sagt Serpil Durmaz, Projektleiterin von Deutsche Glasfaser.

Noch eine gute Nachricht  – Beratung vor Ort und Vertragsabschlüsse weiterhin möglich.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben noch für einige Zeit die Chance auf das Angebot aufzuspringen. Die Möglichkeit besteht von jetzt an bis zum 19.02.2022. Hierzu haben der Servicepunkt am Rewe (Steinesweg 2-4, 40822 Mettmann) und der Servicepunkt Ob- und Niederschwarzbach (Sudetenstraße 1, 40822 Mettmann) am 19.02.2022 jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.  Beratungstermine für eine kostenlose Beratung können unter 02861 8133 427 vereinbart werden.

Mit der erfolgreichen Nachfragebündelung startet der Ausbau des Glasfasernetzes in Metzkausen und Obschwarzbach. Deutsche Glasfaser beginnt zunächst mit der Planung der Bauarbeiten – angefangen mit der Festlegung des Standortes für den Glasfaserhauptverteiler bis hin zur Vorbereitung des Tiefbaus. Der Hauptverteiler bildet das Zentrum des Glasfasernetzes im Ort und ist eines der ersten sichtbaren Zeichen des Ausbaus. Anschließend beginnt der Baupartner von Deutsche Glasfaser mit den Tiefbauarbeiten und verlegt vom Hauptverteiler aus die FTTH-Glasfaserleitungen („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus).

Deutsche Glasfaser informiert alle Haushalte, die einen Vertrag unterzeichnet haben, vorab über die einzelnen Schritte und klärt mit ihnen die Details zu ihren Hausanschlüssen.

FTTH hat als einzige Breitbandtechnik die nötige Leistungsstärke, um die rasant wachsenden Datenvolumen auch künftig zuverlässig und schnell zu übertragen. „Beim digitalen Umbau in Deutschland kommen wir an einer flächendeckenden Breitbandversorgung nicht vorbei. Er ermöglicht den Erhalt und die Steigerung der Lebensqualität und sichert den Anschluss an das digitale Zeitalter.,  . Als verlässlicher Partner der Gemeinden und Kommunen und mit unserer jahrelangen Erfahrung gestalten wir den Ausbau mit zukunftssicherer Glasfaser wirtschaftlich, schnell und unbürokratisch“, so Serpil Durmaz, Projektleiterin von Deutsche Glasfaser.

Mit Beendigung der Nachfragebündelung schließen die Servicepunkte. Die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline beantwortet Fragen zum Ausbauprojekt unter 02861 – 890 60 940 montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

Bürgermeisterin Sandra Pietschmann ist begeistert und zugleich erleichtert, dass Glasfaser in Lichtgeschwindigkeit nun nach Metzkausen und Obschwarzbach kommt. „Es war schon eine knappe Sache und wir haben bis zuletzt im Team der Wirtschaftsförderung daran gearbeitet und mitgefiebert, dass genügend Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen sich für einen Anschluss entscheiden. Einen großen Dank möchte auch ich an alle Unterstützer richten, insbesondere an die Bürgervereine, mettmann-sport und die Junge Union, die mit verschiedenen Aktionen dieses Infrastrukturprojekt unterstützt haben, damit Mettmann auch zukünftig ein attraktiver Standort bleibt.

Wir werden auch weiterhin daran arbeiten, möglichst allen Mettmannnerinnen und Mettmanner ein Angebot für einen Glasfaseranschluss zukommen zu lassen. Das wird noch dauern, doch wir bleiben am Ball.“

 

Print Friendly, PDF & Email