Facebook

„Stage ME“ veranstaltet Konzert „Anstoß Zwo Zwanzig“

Die Mettmanner Band "Remember Aldrin" ist bei "Anstoß Zwo Zwanzig" auch mit dabei. Foto: privat
Pressemeldung vom 29. Januar 2020
 

Nach dem Festival „ME Against Racism“, das Ende des vergangenen Jahres in der Neandertalhalle veranstaltet wurde, steht der Kreisstadt gleich zu Beginn des Jahres das nächste Konzertereignis ins Haus. Der Verein Stage ME  lädt am Samstag, 8. Februar, ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) zu „Anstoß Zwo Zwanzig“ ins Mehrgenerationenhaus ein.

Die Jahresauftaktveranstaltung findet seit 2015 statt und bietet wieder einige Top-Acts auf der Bühne, die allesamt aus Mettmann kommen. Eröffnet wird der Abend mit der Band „flakeshore Rebels“. Wenn man Punk, Speed Metal, Rock’n’Roll und Hardrock in einen Topf wirft und kräftig mischt, bekommt man mit hoher Wahrscheinlichkeit die „fLAKESCHORE REBELS“. Da sie selbst nicht genau wissen, was sie da eigentlich tun und ein festgelegtes Genre zu sehr einengt, würfeln die vier Mettmanner seit Mitte 2018 das durcheinander, was sie selbst gerne hören.

Danach geht es mit der Formation „Remember Aldrin“ weiter. Was das ZDF für das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist und Bayer Leverkusen für die Bundesliga, das war Buzz Aldrin für die Mondlandung, schreibt der Veranstalter. Vier von sechs Bandmitgliedern fanden diesen Gag lustig. Buzz Aldrin betrat nicht nur als zweiter Mensch den Mond, er wurde damit auch Namensgeber dieser zweitklassigen (so sie selbst) Band „Remember Aldrin“, die „Rockmusik mit einzigartigen Gitarrenriffs zum Bügeln“, spielt. Aber nicht nur zum Bügeln, sondern auch zum Mitsingen und Feiern eignet sich ihre Musik.

Auf der Bühne abgelöst werden sie von „Carla die Band“: Post-Mariachi aus Mettmann, Rock von poppig bis punkig, deutscher Sprechgesang. „Carla“ bewegt sich thematisch zwischen Liebe und Sehnsucht, Wein, Subversivem und guter Laune.

Der letzte Auftritt des Abends gehört „The Outshined“. Die Band formierte sich im Frühling 2019. Man kam zusammen, um für eine private Party ein kleines, einmaliges Programm zu spielen. „The Outshined“ spielt unter anderem Songs von „Rage Against the Machine“, „Foo Fighters“ und „Alice in Chains“.

Der Eintritt zu „Anstoß Zwo Zwanzig“ ist kostenlos. Im Anschluss an die Konzerte gibt es eine Aftershow-Party. Weitere Infos gibt es auf Facebook, Instagram oder der Internetseite von Stage ME.

Print Friendly, PDF & Email