Facebook
Nach 16 Uhr bleibt der Haupteingang des Rathauses geschlossen. Zu Ausschusssitzungen können Besucherinnen und Besucher den Eingang am Parkplatz hinter dem Rathaus benutzen. (Archivfoto: Kreisstadt Mettmann)

Informationen aus erster Hand – Ausschüsse des Rates tagen öffentlich

Pressemeldung vom 31. Januar 2024
 

Am 1. Februar startet der erste Durchgang der Fachausschusssitzungen im neuen Jahr. Sämtliche Sitzungen, in denen über wichtige Entscheidungen und Vorhaben in der Stadt diskutiert, gesprochen und abgestimmt wird, sind öffentlich. Jede Bürgerin und jeder Bürger hat die Möglichkeit, sich aktuell und umfassend zu informieren und Entscheidungsprozesse mitzuverfolgen. Lediglich am Ende der Sitzungen müssen Besucherinnen und Besucher den Sitzungssaal verlassen, wenn Themen behandelt werden, die öffentlich nicht beraten und entschieden werden dürfen.

Viele wichtige Weichenstellungen für die Stadt wie beispielsweise die Um- und Neugestaltung der Schullandschaft oder die Zukunft des Hallenbades stehen unter anderem in den kommenden Ausschüssen auf der Tagesordnung. Außerdem wird der städtische Haushalt 2024 beraten.

Informationen zur Tagesordnung der Ausschüsse des Rates sind im Ratsinformationssystem auf der städtischen Homepage hinterlegt. Dort kann man sich vorab über die Themen, die behandelt werden, informieren.

Folgende Ausschüsse stehen nun an:

1. Februar:
Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt (u.a. mit den Themen Heimatpreis 2024, Einführung der Ehrenamtskarte NRW, Sachstandsinformationen zum Hallenbad sowie Haushaltsberatungen), 17 Uhr, großer Sitzungssaal des Rathauses

6. Februar:
Ausschuss für Soziales, Familie, Generationen und Vielfalt
(u.a. mit den Themen Sachstandsbericht Flüchtlinge, Sachstandsbericht Hotel Luisenhof sowie Haushaltsberatungen), 17 Uhr, großer Sitzungssaal des Rathauses

7: Februar:
Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität (u.a. mit den Themen Hochwasserschutz, Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden, Schulwegsicherung Florastraße und Haushaltsberatungen), 17 Uhr, großer Sitzungssaal des Rathauses

Weiter geht es am 13. Februar mit dem Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Grundstücksangelegenheiten, am 14. Februar mit dem Integrationsrat, am 15. Februar mit dem Ausschuss für Feuerwehr, Ordnungsangelegenheiten und wirtschaftliche Betriebe und am 20. Februar mit dem Ausschuss für Verwaltung und Digitalisierung, am 21. Februar mit dem Ausschuss für strategische Stadtplanung, Stadtentwicklung und Bauen, am 22. Februar mit dem Ausschuss für Schule und Bildung sowie am 29. Februar mit der Sitzung des Jugendhilfeausschusses. Die Tagesordnungen für diese Ausschüsse werden in Kürze im Ratsinformationssystem hochgeladen.

Print Friendly, PDF & Email