Facebook

Stadtorchester Mettmann: Videobotschaft „mit Abstand“

Stadtorchester Video
Foto: Stadtorchester Mettmann
Pressemeldung vom 15. Mai 2020
 

Am morgigen Samstag, 16. Mai, hatte das Mettmanner Stadtorchester eigentlich sein alljährliches Frühjahrskonzert geplant. Ein Konzert, dass mittlerweile für viele musikbegeisterte Menschen aus dem gesamten Kreis, fest zu den Höhepunkten der lokalen Kulturveranstaltungen zählt. Noch im November des vergangenen Jahres konzertierten die 50 Musikerinnen und Musiker um Dirigent Michael Gilcher mit weiteren 40 Musikfreunden aus der französischen Partnerstadt Laval. Die Mettmanner Neandertalhalle war an diesem Tag beinahe ausverkauft.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Orchester seine Probenarbeit und den Konzertbetrieb Anfang März komplett einstellen. Auf die Frage wie es denn weitergehen könnte, antwortet der Vorstand des Orchesters, Andreas Kranz, nachdenklich: „Uns erreichen täglich Anfragen. Natürlich wünschen wir uns eine schnelle Rückkehr zur Normalität, aber die Einhaltung geltenden Vorgaben und damit die Gesundheit der Menschen stehen bei uns an oberster Stelle.“

Als kleines Bonbon für die vielen Menschen im und um das Mettmanner Stadtorchester hat sich der musikalische Leiter Michael Gilcher zusammen mit seinem Baritonsaxophonisten Peter Knoche etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Wir haben als kleines Dankeschön an Mettmann eine Videobotschaft produziert. Sie ist unterhaltsam und lustig, trägt aber zwischen den Zeilen auch eine klare Botschaft, denn zurzeit sind wir mit Abstand am besten“, so Michael Gilcher.

Weitere Informationen

Print Friendly, PDF & Email