Facebook

Stadtradeln 2020: So viele Teams wie nie zuvor

Stadtradeln Mettmann
Foto: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 4. September 2020
 

Nur noch zwei Tage, dann beginnt das diesjährige Stadtradeln. Bereits zum dritten Mal nimmt Mettmann in der Zeit vom 6. bis 26. September zeitgleich mit allen weiteren kreisangehörigen Städten des Kreises Mettmann am Wettbewerb für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität teil und verzeichnet dabei so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie nie zuvor!

Am Freitagvormittag waren bereits 28 Teams und insgesamt 225 radelnde Personen für das diesjährige Stadtradeln gemeldet. Zum Vergleich: im Jahr 2019 waren es 22 Teams mit insgesamt 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Auch jetzt kann man sich noch anmelden und einem Team anschließen, schließlich zählt jeder Kilometer.

Denn nach Abschluss und Auswertung des diesjährigen Stadtradelns wird es auch wieder einige attraktive Preise für die fleißigsten Teams und Einzelpersonen geben, z.B. Gutscheine für VELO Leitner  im Wert von 30 bis 50 Euro und weitere Sachpreise. Darüber hinaus werden unter allen Schulklassen, die insgesamt mehr als 200 Kilometer gefahren sind, 50 Euro für die Klassenkasse verlost.

„Ich freue mich, dass das Stadtradeln in diesem Jahr wegen Corona nicht abgesagt, sondern in den September verlegt wurde. So können wir gemeinsam wieder ein starkes Zeichen für den Klimaschutz setzen. Also, liebe Bürgerinnen und Bürger, machen Sie mit und lassen Sie uns gemeinsamen einen neuen Kilometerrekord für Mettmann aufstellen“, sagt Bürgermeister Thomas Dinkelmann.

Schulen erstmals im Wettbewerb

Als gutes Beispiel gehen in diesem das Konrad-Heresbach-Gymnasium und das Berufskolleg Neandertal voran, die in diesem Jahr erstmals mit Schulklassen und Jahrgangsstufen vertreten sind und ganz vorne mit dabei sein wollen.

Schließlich gilt es die kontinuierliche Steigerung der vergangenen Jahre fortzusetzen: zum Auftakt im Jahr 2018 kamen in Mettmann insgesamt 60.801 Kilometer zusammen, im Jahr 2019 waren es bereits 63.680 Kilometer. „Das wollen wir in diesem Jahr natürlich wieder übertreffen“, freut sich Nathalie Villière, die das Stadtradeln federführend für die Stadt Mettmann organisiert.

Zum Auftakt hat der ADFC Mettmann für Sonntag, 6. September um 11 Uhr eine kleine Auftakttour in Mettmann geplant, die am Königshofplatz starten wird. Geplant ist eine gemütliche Radtour über ca. 25 Kilometer und ca. 250 Höhenmeter nach Wülfrath und wieder zurück. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos, eine Anmeldung unter www.touren-termine.adfc.de erforderlich.

Auch der Radsportverein Edelweiß hat im Kampagnen-Zeitraum insgesamt fünf Radwandertouren rund um Mettmann für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unabhängig von der Teamzugehörigkeit, geplant.

Anmelden und mitradeln

Alle Informationen zum diesjährigen Stadtradeln findet man auf der Internetseite des Klima-Bündnis unter www.stadtradeln.de/mettmann. Dort ist ebenfalls die kostenlose Anmeldung möglich.

Die Kommunen- und Teamergebnisse werden während des Kampagnenzeitraums unter www.stadtradeln.de/ergebnisse täglich aktualisiert und veröffentlicht, natürlich auch die Ergebnisse aller anderen Teams und Städte. Die Verwaltung wird nach Vorliegen der Endergebnisse nach dem 26. September die aktivsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aktivsten Teams und das größte Team wieder mit mit attraktiven Preisen und Urkunden auszeichnen.

Für Rückfragen steht Nathalie Villière unter Telefon 02104 / 980-124 oder per E-Mail an stadtradeln@mettmann.de gern zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email