Facebook

„Windrose“ wird Träger der neuen Kita Spessartstraße

Kindertagesstätten
Symbolfoto: tolmacho / pixabay
Pressemeldung vom 16. September 2020
 

Der Rat hat am Dienstagabend mehrheitlich dafür gestimmt, dass die Trägerschaft für die geplante Kindertagesstätte auf dem ehemaligen Sportplatz an der Spessartstraße in Metzkausen an den Verbund Evangelischer Tageseinrichtungen im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann („Windrose“) vergeben wird.

Der Verbund hatte sich zusammen mit dem Caritasverband um eine Trägerschaft beworben. Im Jugendhilfeausschuss hatte sich ebenfalls eine Mehrheit für die evangelische Einrichtung ausgesprochen. Außerdem beschloss der Rat, dass die Zahl der Gruppen in der neuen Kita von fünf auf sechs erhöht wird. Dadurch steigen die Kosten für den Bau der Kita um 634.000 Euro auf insgesamt 4,99 Millionen Euro an. Die überplanmäßigen Mittel hat der Rat freigegeben.

„Jetzt haben wir alle Voraussetzungen geschaffen, um die Planungen für die dringend benötigte neue Kita fortzuführen“, so Bürgermeister Thomas Dinkelmann.

Außerdem hat der Rat einer Dringlichkeitsentscheidung zugestimmt, dass die Stadt für die Monate Juni und Juli auf die Erhebung von Elternbeiträgen für die offene Ganztagsschule und die Übermittagsbetreuung verzichtet.

Print Friendly, PDF & Email