Facebook

Stadt Mettmann lobt Heimatpreis 2021 aus

Heimatpreis NRW

Der Heimatpreis NRW wird vom Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ ausgeschrieben.

Die Stadt Mettmann möchte mit der Verleihung des Heimatpreises Bürgerinnen, Bürger oder Gruppen ehren, die sich in besonderer Weise durch soziales und kulturelles Engagement mit Blick auf den Erhalt, die Pflege und die Förderung des Geschichts- und Kulturgutes, sowie des Brauchtums in der Stadt Mettmann einsetzen oder eingesetzt haben.

Gefördert wird:

Die Stadt Mettmann fördert besondere ehrenamtliche Initiativen und Engagements, die zur Pflege oder Belebung von örtlichen kulturellen Traditionen durch ihr Programm oder ihr Projekt Außergewöhnliches leisten und ihre Heimat stärken. Kommunale Partnerschaften und Vereine, die durch ihre Aktivitäten von besonderer Bedeutung für Mettmann sind werden ebenfalls unterstützt. Sowie Aktionen oder Projekte, die überregional wahrgenommen werden und auf Mettmann positiv aufmerksam machen.

Die Kriterien für die Bewerbung:

Die zu ehrende Person, Verein oder Gruppe sollte jedoch mindestens eine der folgenden Kriterien für die Bewerbung erfüllen:

  • Kultur- und Freizeitangebote wie z.B. Theateraufführungen, Konzerte, Tanz- oder Sportveranstaltungen, die sich besonders als Orte der Begegnung, des Kennenlernens und von Gemeinschaft auszeichnen.
  • Heimatpflege wie z. B. Erhalt, Pflege und Dokumentation von Mundart, Liedgut, Volks- und Brauchtum, regionaler Besonderheiten und Eigenarten.
  • Denkmalpflege wie z.B. Erhalt, Pflege, Renovierung, Sanierung und Dokumentation von denkmalgeschützten und die Stadtgeschichte prägenden Gebäude, Anlagen und Bauten.
  • Geschichte in Form von Erhalt, Aufarbeitung, Dokumentation und Präsentation von Stadtgeschichte und städtischem Zeitgeschehen.

Richtlinien der Vergabe:

Der Heimatpreis in Höhe von 5.000 € wird im Jahr 2021 an eine Person, Verein oder Gruppen verliehen. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Mettmann werden gebeten, Bürgerinnen, Bürger oder Gruppen, die sich in besonderer Weise mit sozialem und kulturellem Engagement innerhalb der dargestellten Bereiche beteiligen, für die Vergabe des Preises bei der Stadt Mettmann vorzuschlagen.

Der Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt wird als Jury fungieren und schlägt den Preisträger für den Heimatpreis vor. Bei einer öffentlichen Auslobung des Preises erfolgt die Würdigung des Gewinners durch die Bürgermeisterin in Form einer Urkunde und Übergabe eines Schecks. Bewerbungen können jährlich bis zum 30. Juni in der Kulturabteilung der Stadt Mettmann eingereicht werden.

Allgemeine Informationen zum „Heimatpreis“ können Sie auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.mhkbg.nrw einsehen.

Bitte denken Sie daran, dass Ihr Vorschlag für dem Heimatpreis 2021 bis 30. Juni 2021 bei der Stadt Mettmann eingegangen sein muss.

Sie können Ihre Vorschläge auch gerne alternativ per Post oder E-Mail einreichen, hierfür nutzen Sie bitte dieses PDF-Formular zum Download. Telefonische Vorschläge können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Kontakt bei Rückfragen und für Ihre Vorschläge

Kulturabteilung der Stadt Mettmann
Am Königshof 11
40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-407

E-Mail: kulturabteilung@mettmann.de
 

Print Friendly, PDF & Email