Facebook

Musikschullehrer geben Konzert in St. Lambertus

Musikunterricht
Symbolfoto: stevepb / pixabay
Pressemeldung vom 24. September 2019
 

Am Samstag, 5. Oktober, wird das sechste und damit für dieses Jahr letzte Marktkonzert in St. Lambertus um 11 Uhr von drei Lehrkräften der städtischen Musikschule Mettmann gestaltet. Achim Andreß unterrichtet Klarinette, Saxophon und Keyboard und wird mit seiner Klarinette zu hören sein. Susanne Eggern ist Lehrerin für musikalische Früherziehung und Fagott und leitet mit Lebrecht Heidenreich derzeit die Musikschule. Sabine Kirschner-Théry lehrt Querflöte. Alle drei arbeiten außerdem im vom Land geförderten JeKits-Programm und sind schon seit 25 bis 30 Jahren an der Musikschule tätig.

Für das Konzert haben sie unter dem Motto „Alles heiße Luft“ Werke von Beethoven, Gebauer und Walckiers ausgesucht, die in unterschiedlichen Besetzungen, vom Duo bis zum Quartett, vorgetragen werden. Für zusätzliche klangliche Vielfalt sorgt Jörg Bölte am Horn, der mit Susanne Eggern und Sabine Kirschner-Théry mit dem Quintett „Quinque Venti“ schon oft, auch in Mettmann und Wülfrath, aufgetreten ist. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Print Friendly, PDF & Email