Facebook

Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3

Einsatz auf der A3
Foto: Feuerwehr Mettmann
Pressemeldung vom 8. April 2021
 

Am Mittwochnachmittag, 7. April, wurde die Feuerwehr Mettmann zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Düsseldorf alarmiert. Ein PKW war, aus bisher ungeklärten Gründen, ins Schleudern geraten und touchierte dabei einen weiteren PKW sowie die Mittelbegrenzung der Autobahn. Dabei überschlug sich der PKW und blieb auf dem Dach liegen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte die Fahrzeugführerin den PKW bereits selbständig verlassen und wurde durch Ersthelfer betreut.

Während der Rettungsdienst der Stadt Ratingen und Mettmann die Versorgung der verletzten Person übernahm, wurde durch die Feuerwehr Mettmann der Verkehrsunfall abgesichert, der zweifache Brandschutz sichergestellt und die Batterie abgeklemmt.

Nach der ersten Versorgung der verletzten Person durch den Rettungsdienst, wurde die verletzte Person mit einem Rettungswagen in ein geeignetes Krankenhaus transportiert.

Print Friendly, PDF & Email