Facebook
Mettmann Kino
Das Mettmanner Kino in der Oberstadt. (Foto: Nils Siebert)

Frauenkino: „Die Dirigentin“ im Weltspiegel

Pressemeldung vom 9. Mai 2022
 

Karen Brinker und Franca Calvano, Gleichstellungsbeauftragte der Städte Mettmann und Wülfrath, laden wieder zum Frauenkino in den Mettmanner Weltspiegel ein. Am Mittwoch, 11. Mai, 20 Uhr, zeigen sie den Film „Die Dirigentin“.

Der Spielfilm spielt in den 1920er- und 1930er-Jahren und beruht auf wahren Begebenheiten. Damals sorgte Antonia Brico, eine in den Niederlanden geborene US-Amerikanerin, für eine Sensation. Als erste Dirigentin der Welt leitete sie die New Yorker Philharmoniker, in den USA gegründete sie ein erfolgreiches Frauenorchester.

Dirigentinnen sind bis heute die Ausnahme. Der Beruf gehört zu den letzten Männerdomänen unserer Gesellschaft. 2017 wurden die besten 50 Dirigenten aller Zeiten gewählt – darunter keine einzige Frau. Europaweit sind nur sechs Prozent der Dirigenten weiblich. „So wundert es nicht, dass auch im Kulturbetrieb Frauen in Leitungspositionen rar sind. Das ist das Ergebnis eines Berichtes über die Diskriminierung von Frauen in der darstellenden Kunst“, sagt Franca Calvano.

Ein Glas Sekt ist im Kino-Eintrittspreis von 11 Euro enthalten. Karten gibt es im Mettmanner Weltspiegel oder online.

 

Print Friendly, PDF & Email