"Celtic Rhythms" zeigt rasante und temporeiche Stepptänze. Foto: Rainer Sander/gfgs

Ein irischer Abend in der Neandertalhalle

Pressemeldung vom 14. Januar 2020
 

Irische Lebenslust pur steht am Mittwoch, 12. Februar, auf dem Programm der Neandertalhalle. Dann präsentieren „Celtic Rhythms“ um 20 Uhr eine atemberaubende Irish Dance Live-Show auf der Bühne der Neandertalhalle. „Celtic Rhythms“ – das bedeutet rasante und temporeiche Stepptänze und eine kraftvolle Performance mit stürmischer und begeisternder Irish Folk Music. Diese Show ist tief verwurzelt in der irisch-keltischen Tradition, gepaart mit modernen Elementen, und sie vereint die besten Tänzer und Musiker der Insel. Ausnahmetänzer und Dance Captain Andrew Vickers konkurriert in leidenschaftlicher Intensität mit herausragenden solistischen Einlagen der Musiker um die Gunst des Publikums.

Authentische, jahrhundertealte Tradition trifft bei dieser außergewöhnlichen Show auf moderne, kreative und aktuelle Tanzperformance. Ein beeindruckendes Liveerlebnis für jeden Irish Dance- und showbegeisterten Zuschauer.

Die Musiker der original irischen Live-Band studieren meist in Limerick irische Musik, der einzigen Universität weltweit, an der man dieses spezielle Musikgenre studieren kann.

Ein irischer Abend voller Lebenslust, rhythmischer Dynamik, tänzerischer Ausdruckskraft und traumhaft schönen keltischen Melodien erwartet das Publikum.

Zur Einstimmung wird ab 17 Uhr Bob Bales & Friends mit Musik und Geschichten aus dem alten Irland das Foyer erklingen lassen. Abgerundet wird der Irische Abend mit original irischem Bier und Whisky.

Eintrittskarten für dieses musikalische Gesamtpaket gibt es für 28 Euro / 24 Euro ermäßigt zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühr im Bürgerservice im Rathaus, der Stadtbibliothek, der Schaufenster-Geschäftsstelle, der Ticketzentrale und unter www.neanderticket.de.

Print Friendly, PDF & Email