Facebook
Karen Brinker (l.) und Franca Calvano
Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Mettmann und Wülfrath, Karen Brinker (l.) und Franca Calvano, organisieren das erfolgreiche Frauenkino. (Foto: Gabi Förster)

Gleichstellungsbeauftragte zeigen den Film „Frauen in Landschaften“

Pressemeldung vom 28. Februar 2024
 

Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Mettmann und Wülfrath, Karen Brinker und Franca Calvano, zeigen zum Internationalen Frauentag (8. März) in Zusammenarbeit mit dem Mettmanner Kino den Film „Frauen in Landschaften“ am Mittwoch, 6. März, 20 Uhr, im Weltspiegel Kino.

Die Dokumentation der Regisseurin Sabine Michel bietet einen tiefen Einblick in die Biografien ostdeutscher Frauen durch das Porträt von vier Politikerinnen: Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg (Die Linke), Bundestagsvizepräsidentin Yvonne Magwas (CDU) und Frauke Petry (ehemals AfD, Die blaue Partei).

Regisseurin Sabine Michel war es bei der Auswahl der vier Frauen wichtig, ein breites Spektrum an Lebenswegen und Perspektiven zu beleuchten. Der Begriff „Landschaften“ im Film steht symbolisch für die Herkunft und für die inneren und politischen Landschaften der porträtierten Frauen.

„Mit dem Film „Frauen in Landschaften“ möchten wir einen Dialog über die Rolle der Frau in der Politik und in der Gesellschaft fördern“, so die Gleichstellungsbeauftragten. Der Kartenpreis von 11 Euro beinhaltet ein Glas Sekt oder Orangensaft. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Print Friendly, PDF & Email