Facebook
Hat am 29. Februar seinen großen Fernsehauftritt: Raffaele Bongiorno. (Foto: SAT.1)

Bauhofmitarbeiter Raffaele Bongiorno ist Kandidat bei neuer TV-Quizshow

Pressemeldung vom 28. Februar 2024
 

Am Donnerstagabend (29. Februar) hat Raffaele Bongiorno, der Einsatzleiter der Mettmanner Müllabfuhr, seinen großen Auftritt. Um 20.15 Uhr wird er einer der Kandidaten der neuen Quizshow „The Floor“ von SAT.1 und Joyn sein. Eigentlich wollte sich Bongiorno für die Quizshow „99 – Eine:r schlägt sie alle“ bewerben. Seine Tochter hat ihn aber, ohne dass er irgendetwas ahnte, für das neue SAT.1-Format angemeldet. Als er schließlich erfuhr, dass er dort mitmachen soll, ließ er sich natürlich nicht lumpen und sagte zu.

In der neuen Show müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fragen von Spielführer Matthias Opdenhövel richtig beantworten. Und so funktioniert die neue Show: „100 Kandidat:innen treten auf einem riesigen LED-Boden in Quiz-Duellen gegeneinander an. Der Boden (Englisch: „the floor“) ist in 100 gleich große Quadrate unterteilt, die jeweils ein Wissensgebiet darstellen. Ein:e zufällig ausgewählte Kandidat:in fordert eine:n benachbarte:n Gegner:in in einem Quiz-Duell heraus. Wer das jeweilige Duell gewinnt, übernimmt alle Felder des Gegners oder der Gegnerin. Wer verliert, verlässt das Spiel. Für die Kandidat:innen gilt es taktisch zu spielen, um immer mehr Boden zu gewinnen – mit dem Ziel, am Ende als Sieger:in auf dem „Floor“ zu stehen und den Hauptpreis in Höhe von 100.000 Euro zu gewinnen“, heißt auf der Homepage des Privatsenders.

„Ich bin immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen“, sagt Bongiorno über seinen ersten Fernsehauftritt. Ob er weiterkommt? Dazu darf er natürlich nichts sagen. Die Sendung wurde aufgezeichnet und alle Teilnehmer zum Stillschweigen verdonnert. Sollte der Mettmanner die 100.000 Euro gewinnen, wüsste er schon, was er mit dem Geld macht. „Ich würde ein Jahr lang mit dem Rucksack durch die Welt reisen.“ Dann müsste in dieser Zeit ein Kollege seine Aufgaben auf dem städtischen Baubetriebshof erledigen. 

Für Schlagzeilen sorgte Raffaele Bongiorno mit seinen Mettmanner Bauhof-Kollegen Vjatscheslav Perschin, Thomas Konczak, Daniel Sprunkel und Marco Cammaranabei im vergangenen Jahr. Sie waren nämlich bei den Landesmeisterschaften der Highland-Games in Schottenrock und orangen Warnwesten am Start. Die BBH Worriors von Bongiorno landeten bei ihrer Premiere auf einem guten achten Platz. Seine Teamkollegen und die gesamte Stadtverwaltung drücken dem Einsatzleiter morgen Abend ganz fest die Daumen.

Print Friendly, PDF & Email