Facebook

Sanierungsarbeiten auf der Talstraße beginnen

Talstraße Fahrbahnmarkierung
Auf dem Foto sind die korrekten Vormarkierungen sowie die falsch aufgebrachten Markierungen zu sehen. Hierdurch wurde die Fahrbahn stadteinwärts deutlich zu klein. (Archivfoto: Kreisstadt Mettmann)
Pressemeldung vom 26. Mai 2020
 

Nach der Sanierung der Fahrbahndecke der Talstraße zwischen der Kreuzung Ringstraße und der Beethovenstraße hatte ein Unternehmen diesen Straßenabschnitt falsch markiert. Trotz einer korrekten Vormarkierung waren die Fahrbahn und der Abbiegestreifen in Richtung Neandertal beziehungsweise Beethovenstraße zu breit angelegt worden, so dass die Fahrbahn stadteinwärts inklusive Fahrradstreifen deutlich zu klein war.

Ein großer Teil der Markierungen musste daraufhin abgefräst und anschließend neu aufgetragen werden.

Ab Mittwoch, 27. Mai, sollen die Mängel nun beseitigt werden. Dafür wird eine Wanderbaustelle eingerichtet. Die abgefrästen und noch sichtbaren, falschen Fahrbahnmarkierungen werden mit einer Kaltplastikmasse abgedeckt.

Die Sanierung der Fahrbahn wird ein bis zwei Tage dauern. Durch die Arbeiten kann es zu kleinen Behinderungen für den Verkehr kommen. Die Stadtverwaltung bittet die Autofahrer um Verständnis.

Print Friendly, PDF & Email