Facebook

17. Mettmanner Stadtgebet unter Corona-Bedingungen

Stadtgebet Mettmann
Foto: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 5. Oktober 2020
 

Trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie waren der Stadt und dem Forum der Religionen und Kulturen viel daran gelegen, das traditionelle Stadtgebet am 3. Oktober, auch in diesem Jahr durchzuführen. Das Motto lautete diesmal  „Wert der Schöpfung“.

Pünktlich um 12 Uhr kamen unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandregeln die Vertreterinnen und Vertreter der katholischen Pfarrei St. Lambertus, der evangelischen Kirchengemeinde Mettmann, der türkisch-islamischen Gemeinde zu Mettmann und der neuapostolischen Kirche zum Stadtgebet am Mahnmal an der Freiheitstraße zusammen.

Andreas Scherer, Sprecher für das Forum der Religionen und Kulturen in der Kreisstadt, begrüßte die Bürgerinnen und Bürger und bedankte sich bei allen Mitwirkenden des Stadtgebets. Sie sprachen alle mit den versammelten Menschen gemeinsame Gebete und setzten in diesen besonderen Zeiten ein Zeichen für mehr Zusammenhalt und Solidarität.

Print Friendly, PDF & Email