Facebook

Besuch des Rathauses nur noch in dringenden Fällen

Rathaus Mettmann
Archivfoto: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 21. Dezember 2020
 

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bittet die Stadtverwaltung die Bürgerinnen und Bürger, nur noch bei dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten einen Termin im Rathaus zu vereinbaren. Dadurch sollen sowohl die Bürgerinnen und Bürger als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung vor einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus geschützt werden. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 10. Januar. Bereits vereinbarte Termine können selbstverständlich noch wahrgenommen werden, sofern nichts dagegen spricht.

Wer etwas erledigen muss, das keinen Aufschub duldet, muss telefonisch oder per E-Mail einen Termin vereinbaren. Ansprechpartner, E-Mail-Adressen sowie Telefonnummern stehen auf der Homepage der Kreisstadt Mettmann unter www.mettmann.de zu finden.

Die Zugänge zum Rathaus bleiben weiterhin geschlossen. Für Besucher gilt im Rathaus eine Maskenpflicht.

Print Friendly, PDF & Email