Facebook

Sanierung einer Stützwand auf der Mettmanner Straße

Absperrung
Symbolfoto: Rainer Sturm / pixelio.de
Pressemeldung vom 27. Juli 2020
 

Ab Mittwoch, 29. Juli, beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit Vorarbeiten für die Sanierung einer Stützwand auf der Mettmanner Straße (L357) in Höhe der Neandertaler Fundstelle. Dort werden für die bevorstehende Stützwandsanierung Grünschnittarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 31. Juli.  

Ab Montag, 10. August, beginnen dann die eigentlichen Arbeiten an der Stützwand. Bei den Instandsetzungsarbeiten an der 70 Meter langen und 2,70 Meter hohen Stützwand werden Ausbrüche im Mauerwerk mit Spritzbeton verfüllt und im Anschluss wird zur Sicherung der Wand und der darüber liegende Böschung ein Schutznetz angebracht.

Während dieser Arbeiten ist die Mettmanner Straße im Bereich der Stützwand halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September.

Print Friendly, PDF & Email