Facebook

Samstag ist wieder Brettspieltag in der Stadtbibliothek

Symbolfoto: © Pixabay
Pressemeldung vom 22. Januar 2020
 

Am kommenden Samstag, 25. Januar, lädt der Freundeskreis der Stadtbibliothek zum nächsten Brettspiel-Samstag in die Stadtbibliothek in der Neandertalhalle, Am Königshof 13, ein. An diesem Tag wird die Öffnungszeit der Bibliothek verlängert. Am  Brettspiel-Samstag kann man von 11 bis 14 Uhr gemeinsam Spiele ausprobieren und die Regeln ganz einfach durch ein Expertenteam lernen.

Diesmal können folgende Spiele ausprobiert werden.

Geschicklichkeitsspiele:

Bereit steht das Spiel „Men at Work“, in dem die Spieler eine Baustelle mit Bauarbeitern, Stahlträgern, Stützen, Steinen und Holz bauen müssen, ohne dass es zu Unfällen kommt. Wer die höchste Baustelle baut, bekommt Extrapunkte. Außerdem kann das Spiel „Tuki“ ausprobiert werden, in dem man aus verschiedenen Formen Totems bauen muss. Wer zu langsam baut, verliert. In „Kling Klang Klunker“ gewinnt die Person, die mit einer kleinen Spitzhacke die besten Edelsteine hackt.

Die Auslese der letzten Spielemesse geht weiter:

Das Spieleteam stellt das Spiel „Die Tavernen im tiefen Tal“ vor, in dem man Zwergenbier an möglichst viele zahlende Kunden ausschenken muss, um zu gewinnen. Wer seine Kneipe am besten ausstattet und organisiert, gewinnt.

In diesem Jahr wird mit der Reihe „einflussreiche Spiele“ gestartet:

In dieser Reihe werden über die Spielsamstage verteilt wichtige und einflussreiche Spiele vorgestellt, in denen neue Spielmechanismen erfunden oder neue Konzepte eingeführt worden sind. Es handelt sich um Spiele, die – vergleichbar mit Klassikern der Literatur – die Spielebranche entscheidend geprägt haben. Begonnen wird die Reihe mit dem Spiel „7 Wonders“, in dem man die sieben Weltwunder nachbauen kann und sein Reich in besonders schöner Weise ausstatten muss. Nur wer die richtigen Karten auswählt, kann das Spiel für sich entscheiden.

Spieleklinik:

In diesem Jahr startet die Stadtbibliothek aufgrund mehrerer Anfragen im vergangenen Jahr einen neuen Service: Die Spieleklinik. Wer Spiele besitzt, zu denen er Fragen hat (z.B. zu Regeln oder zum Aufbau), kann diese Spiele an den Spielesamstagen mitbringen. Die Experten schauen sich die Spiele an und beraten.

Der Freundeskreis und das Team der Bibliothek freuen sich über viele Spieler an diesem Spielsamstag.

 

Print Friendly, PDF & Email