Facebook

Ausbildungsangebote

Ausbildungsangebote Mettmann

Symbolfoto: Engin_Akyurt / pixabay

Die Kreisstadt Mettmann als Ausbilderin

Die Stadtverwaltung Mettmann blickt auf eine langjährige Ausbildungserfahrung zurück und hat als Ausbilderin viel zu bieten. Wir möchten interessierten Menschen die Möglichkeit einer soliden und abwechslungsreichen Ausbildung eröffnen.

Neben den klassischen Ausbildungsberufen in der Verwaltung bieten wir Ihnen jährlich Ausbildungsplätze in den Bereichen Feuerschutz- und Rettungswesen und im Erziehungsbereich an. Engagierte und qualifizierte Ausbilder*innen begleiten Sie auf Ihrem Weg und ermöglichen Ihnen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Dabei sind Sie keineswegs allein. Die Kreisstadt Mettmann beschäftigt rund 30 Auszubildende in den nachfolgend aufgeführten Ausbildungsberufen.

Ausbildungsberufe der Kreisstadt Mettmann

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Welche Vorteile bietet Ihnen eine Ausbildung bei der Kreisstadt Mettmann?

  • Betreuung durch engagierte und qualifizierte Ausbilder*innen,
  • transparente Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVAöD) bzw. nach dem Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW) für Beamt*innen,
  • bedarfsorientierte Ausbildung mit Möglichkeit der Übernahme,
  • flexible Arbeitszeitmodelle im Verwaltungsbereich,
  • Jahressonderzahlung gemäß Tarifvertrag,
  • Abschlussprämie bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung (TVAöD),
  • vermögenswirksame Leistungen,
  • Lernmittelzuschuss für tariflich Beschäftigte.

Informationen zum Bewerbungsverfahren für die Ausbildung

  • Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab. Vielmehr würden wir uns darüber freuen, wenn Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teilnehmen. Hierfür nutzen Sie bitte den Button „Jetzt bewerben!“, den Sie unten rechts bei jedem Stellenangebot finden. Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.
  • Bitte reichen Sie ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben, einen Lebenslauf sowie die für die von Ihnen angestrebte Ausbildung notwendigen Nachweise über den schulischen und ggf. praktischen Abschluss ein. Es steht Ihnen frei, darüber hinaus weitere Unterlagen einzureichen, die Ihnen für Ihre Bewerbung wichtig sind.
  • Nach dem Versand Ihrer Bewerbung erhalten Sie automatisch eine zeitnahe Eingangsbestätigung per Email.
  • Alle Bewerbungsunterlagen werden von den Verfahrensbeteiligten, das heißt von der Ausbildungsleitung oder den Vorgesetzten der jeweiligen Fachabteilung , dem Personalrat, der Gleichstellungsbeauftragten sowie der Schwerbehindertenvertretung, gesichtet und es wird geprüft, ob die Einstellungsvoraussetzungen für das jeweilige Berufsbild erfüllt sind.
  • Bewerber*innen, welche die Voraussetzungen erfüllen, werden zu einem schriftlichen und/oder sportlichen Eignungstest eingeladen (Ausnahme: Erzieher*in im Rahmen einer praxisintegrierten Ausbildung).
  • Über die Vergabe der Ausbildungsplätze wird im Rahmen eines Auswahlverfahrens entschieden, welches mit einem Vorstellungsgespräch endet.
  • Wir bemühen uns, die Auswahl so schnell wie möglich zu treffen und Ihnen zeitnah eine abschließende Entscheidung mitteilen zu können.

Ihre Ansprechpartner*innen

Katja Sowa – Telefon: 02104 / 980-170
Leitung Personalabteilung
Ausbildungsleitung

Sabrina Bennink – Telefon: 02104 / 980-176
Betreuung von Praktikant*innen und Auszubildenden

 

Print Friendly, PDF & Email